Zeig’ mir deinen Ort - Lokale Kulturinseln Recknitztalgemeinden

Projekttitel

 

Zeig’ mir deinen Ort - Lokale Kulturinseln Recknitztalgemeinden
Projektträger Freundeskreis Popkultur e.V.
Kontakt Manja Groth, musik@wunderbarkonzerte.de
Homepage wunderbarkonzerte.de
Förderzeitraum 01.03.2018 - 31.12.2018
 

Kurzbeschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange Wege zu Kulturangeboten, eingeschränkte finanzielle Möglichkeiten und fehlende Motivation sind Faktoren durch die Jugendliche ländlicher Regionen in ihrer alltäglichen kulturellen Teilhabe eingeschränkt sind. Der Zugang zu Kultur muss erleichtert und infrastrukturelle Defizite dürfen nicht zur Ausgrenzung führen. Jugendliche werden aktiviert und für ihre „Kulturinsel“ am Wohnort begeistert. Eine „Kulturinsel“ entsteht in einem Dorf, einer Kleinstadt, einer Gemeinde weil Jugendliche sie entwerfen, planen und mit Leben erfüllen. „Kulturinseln“ können sein: ein selbst organisiertes Konzert an einem außergewöhnlichen Ort, die selbst gebaute Skulptur mit Bezug zur Ortsgeschichte, die Theaterwerkstatt in der Bushaltestelle, der Film über das Dorf etc.. Die Errichtung einer „Kulturinsel“ ist Ausgangspunkt für weitere künftige Aktivitäten zur kreativen Nutzung der „Kulturinsel“ am Wohnort der Jugendlichen. Sie wird zum temporär genutzten, jeder Zeit für jeden erreichbaren kreativen Zentrum kultureller Bildung. Die Anleitung und Unterstützung erfolgt durch Fachkräfte und Ehrenamtliche. Inhaltliche Bausteine, Methoden und Materialien werden entwickelt und bereitgestellt. Die Jugendlichen erfüllen ihre „Kulturinsel“ mit Leben nach eigenen Vorstellungen. Kommunikation auch mit Bezugspersonen im Ort, gemeinsame Reflexion und Selbstevaluation begleiten den Prozess. Im Ergebnis sollen die immer wieder neu zu nutzenden „Kulturinseln“ als Angebot verstetigt werden.

In einer ersten Phase konnte 2017 ein erstes Projekt dieser Art erfolgreich erprobt werden.

Die Weiterentwicklung des Angebotes um den Projektbestandteil „Zeig’ mir deinen Ort“ ist neu im Projekt 2018. Die Teilnehmenden zeigen und erläutern den Dozent(inn)en und den Teilnehmer(inne)n aus anderen Wohnorten das Besondere ihres Wohnortes, ihres Lebensumfeldes, das worauf sie stolz sind und das, was sie stört. Die persönliche Identifikation mit dem eigenen Wohnort ist wichtige Ausgangssituation und wesentlicher Bestandteil der anschließenden kreativen Arbeit an einer Kulturinsel.
Förderschwerpunkte Demokratiestärkung im ländlichen Raum

Ziele

 

 

 

 

  • Die Bevölkerung ist informiert, angeregt, aktiviert und für eine pluralistische, demokratische Alltagskultur im eigenen Lebensumfeld aufgeschlossen
  • Kinder und Jugendliche beteiligen sich aktiv an der Gestaltung des zivilgesellschaftlichen Entwicklungsprozesses

Zielgruppen

 

Jugendliche aus strukturschwachen Regionen im Alter von 14-17 Jahren

Hier finden Sie uns

Partnerschaft für Demokratie

Rechnitztalgemeinden

Koordinierungs- und Fachstelle

Am Kirchplatz 3

18334 Bad Sülze

 

Tel.: 038229 80827 (Zentrale)

Aktuelles

2. Projektaufruf 2018:

Projektantragstellung

bis 31.08.2018

Materialkisten zum Ausleihen wurden zusammengestellt. Weitere Informationen finden sich hier.

Engagement-Landkarte des BMFSFJ online.

Gefördert vom

im Rahmen des Bundesprogramms

Druckversion Druckversion | Sitemap
© portablo ggmbh - institut für evaluation, qualifizierung und beteiligung