Nein heißt nein!

Projekttitel Nein heißt nein!
Projektträger ASB RV Warnow-Trebeltal e.V.
Kontakt Simone Gutzmann, kita-bad-suelze@asb-warnow.de
Homepage www.asb-warnow-trebeltal.de/de/kindertagesstaetten/kindertagesstaetten/landkreis-vorpommern-ruegen/kita-bad-suelze
Förderzeitraum 04.09.2017 - 31.12.2017
 

Kurzbeschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinder im Grundschulalter wachsen mit einer Flut von medialen Möglichkeiten auf, die sie nutzen wollen und sollen. Die augenscheinliche Kompetenz des Bedienens und Nutzens täuscht jedoch nur einen verantwortungsvollen Umgang damit vor. Kaum einer ist sich der tragweite seines Handelnsauf dieser Ebene bewusst. Auch viele Eltern stehen dem hilflos, wenn nicht sogar desinteressiert gegenüber. Wir möchten Kinder und deren Bezugspersonen für dieses Thema sensibilisieren. Unsere Zielgruppe soll einen altersgerechten Zugang zu Internet, Google, Facebook und Co. / Telefon, WhatsApp usw. finden. Sie sollen ansatzweise in die Lage versetzt werden diese Medien begründet zu nutzen, aber sich auch dessen Gefahren bewusst zu werden. Mobbing in WhatsApp-Gruppen oder herunterladen und verbreiten von nicht altersgerechten Filmen etc. sind ein akutes Thema in der heutigen Zeit, mit denen unsere Kinder schon des Öfteren Erfahrungen gemacht haben und hier besteht dringend fachlicher Handlungsbedarf.

 

Um Eltern und Kindern diese Thematik nahezubringen wollen wir vorrangig folgende Punkte erarbeiten und erörtern:

 

  • Kinder tauschen sich über die Erfahrungen mit Mobbing aus und lernen wo man sich Hilfe holen kann
  • Die Hortkinder erfahren welche Rechte sie als Kinder haben und vor allem das Recht auf eine eigene Meinung und das Recht Nein zu sagen
  • Die Kinder analysieren und vergleichen wie sich die Kommunikationsformen verändern, welche Ausdrucksformen in die Umgangssprache übernommen wurden, wie sich Ausdruck und Ton verändern, welche Formen es annehmen kann, wenn jemand anonym in den Medien schreibt
  • Was mit dem Gefühlsleben von den Schreibern und Empfängern passieren kann
  • Sie entwickeln Empathie um Betroffene selbstbewusst zu unterstützenund den Mut zu haben zu diskriminierenden Aktionen Nein zu sagen
  • Die Kinder formulieren was ihnen jetzt und in Zukunft wichtig ist in Bezug auf Zusammenleben und Kommunikation
  • Sie erleben und erkennen bewusster Werte wie Ehrlichkeit, Höflichkeit, Respekt und Toleranz im täglichen Miteinander

Förderschwerpunkte

 

  • Demokratiestärkung im ländlichen Raum
  • Toleranz, Kommunikation und Wertevermittlung

Ziele

Kinder und Jugendliche beteiligen sich aktiv an der Gestaltung des zivilgesellschaftlichen Entwicklungsprozesses
Zielgruppen Eltern, Erziehungsberechtigte, Bezugspersonen im Alter von 27-65 Jahren

Hier finden Sie uns

Partnerschaft für Demokratie

Rechnitztalgemeinden

Koordinierungs- und Fachstelle

Am Kirchplatz 2

18334 Bad Sülze

 

Tel.: 038229 80827 (Zentrale)

Aktuelles

1. Projektaufruf 2019:

Projektantragstellung bis 13.01.2019 unter Vorbehalt der Mittelverfügbarkeit

Engagement-Landkarte des BMFSFJ online.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© portablo ggmbh - institut für evaluation, qualifizierung und beteiligung