"Gresenhorst:  Gemeinsam - Miteinander - Füreinander"

Projekttitel Gresenhorst:  Gemeinsam - Miteinander - Füreinander
Projektträger "Mien Dörp - Mien Heimat" e.V. Gresenhorst
Kontakt Jutta Dilling, jutta.dilling@web.de
Homepage keine
Förderzeitraum 05.04.2017 - 15.07.2017
 

Kurzbeschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gresenhorst verfügt über ein nicht unerhebliches Wählerpotenzial am rechten Rand der Gesellschaft. Durch ein, mit Hilfe aller im Ort ansässigen Vereinen mitgestaltetes Dorffest, soll ein vielfältiges Programm organisiert werden, welches teilweise auch die Dorfbewohner mit einbezieht.

Die Hauptorganisation liegt beim Dorfverein, dieser wird unterstützt in Vorbereitung und Durchführung durch alle im Antrag aufgeführten Vereine. Programmpunkte sollen sein: Ein politisches Kabarett mit anschließender Diskussionsrunde - Veranstaltungsort ist der Festplatz in Gresenhorst am Freitagabend. Ein Clown, der satirisch und komödiantisch auch das gesellschaftliche Leben parodiert wird am Samstag im Rahmen des Kinderfestes (Motto: "Zirkus") , welches wir an diesem Tag zum Familientag umbenennen, nicht nur den kleinen Besuchern Denkanstöße geben. Für die Kinder würden wir gerne T-Shirt Partnerschaft für Demokratie mit dem Aufdruck unseres Projektnamens "Gresenhorst: GEMEINSAM - MITEINANDER - FÜREINANDER" verteilen. Die Kinder schreiben dann noch mit einem Stoffmalstift ihren Namen unter das Projekt. Diese Aktion verbindet noch einmal alle mit dem Projekt.

Am Samstag, den 17. Juni wird es ein Volleyballturnier geben, hier finden sich Erwachsene wie Kinder zusammen um gemeinsam sportlich begeistert ohne Vorurteile Volleyball zu spielen. Alle Teilnehmer könnten mit einem bedruckten T-Shirt Partnerschaft für Demokratie einen starken Eindruck machen.

Das Fest fördert den Gemeinschaftssinn. Dieses Projekt soll gelebte demokratische Kultur vermitteln, in der wir uns geborgen und erhaben fühlen.

Ein Feuer der Inspiration erlebten wir früher indem unsere Vorfahren sich um das Lagerfeuer gesellten und sich Geschichten erzählten. Heute in der schnelllebigen Zeit müssen wir andere Gelegenheiten anbieten um uns gemeinsam zu verständigen um nicht zu vereinsamen.

Angestrebt wird das bei diesem Dorffest nicht nur den Vergnügungs- und Funfaktor in den Mittelpunkt zu stellen, sondern auch inhaltstragende Schwerpunkte zu setzen. Durch die gemeinsame Organisation aller Vereine vor Ort, wird auch der kommunale Zusammenhalt gestärkt.

Förderschwerpunkte Demokratisierung im ländlichen Raum

Ziele

 

 

 

  • Die Vereine der Region sind gestärkt und an der Entwicklung des demokratischen Gemeinwesens aktiv beteiligt.
  • Kinder und Jugendliche beteiligen sich aktiv an der Gestaltung des zivilgesellschaftlichen Entwicklungsprozesses.
Zielgruppen Alle Dorfbewohner und Gäste im Alter von 18 bis über 65

Hier finden Sie uns

Partnerschaft für Demokratie

Rechnitztalgemeinden

Koordinierungs- und Fachstelle

Am Kirchplatz 3

18334 Bad Sülze

 

Tel.: 038229 80827 (Zentrale)

Aktuelles

Antragsfrist 2018:

31.01.2018

Materialkisten zum Ausleihen wurden zusammengestellt. Weitere Informationen finden sich hier.

Engagement-Landkarte des BMFSFJ online.

Gefördert vom

im Rahmen des Bundesprogramms

Druckversion Druckversion | Sitemap
© portablo ggmbh - institut für evaluation, qualifizierung und beteiligung