Demokratie leben!

Demokratie leben!

  • Demokratie fördern
  • Vielfalt gestalten
  • Extremismus vorbeugen
  • NABU Ortsverband Tribsees e.V.

    Naturschutzbund Deutschland / Landesverband M-V
    Wördenweg 2
    18334 Bad Sülze
    https://www.nabu-tribsees.de/

    Richard Maag
    0171 8953855
    richard.maag@web.de

    Impressionen

    Dohle mit zusätzlichem Farbring 
    Dohle mit zusätzlichem Farbring

    Satzungszweck

    1971 wurde durch ansässige Jäger der Stadt Tribsees eine Naturschutzgruppe gebildet. Aus dieser Gruppe bildete sich im Nachhinein der NABU-Ortsverein mit der Untergruppe NAJU Tribsees. Der Ortsverband betreibt die umfassende Förderung des Natur- und Umweltschutz, einschließlich der Bildungs- und Forschungsarbeit in den genannten Bereichen. Besonders liegen uns der Vogel-, Fledermaus- und Landschaftsschutz am Herzen. Es wurden Nistkästen für Singvögel, Dohlen, Turmfalken, Schleiereulen und Fledermäuse gebaut und diese z.Bsp. in 4 Kirchen und in den Parkanlagen der Stadt Tribsees angebracht. Während der jährlichen Kontrolle dieser, werden die vorhandenen Jungvögel durch unseren Vogelberinger beringt. Diese Veranstaltungen sind öffentlch und werden durch die Bevölkerung gern angenommen. Ein weiteres jährliches Erlebnis ist die Kontrolle der Fledermausquartiere in Tribsees und Umgebung sowie im Stadt- und Bassendorfer Wald, hierbei werden Fledermäuse gefangen und bestimmt. Dabei werden wir durch die AG Fledermausschutz Rostock unterstützt.

    1997 übernahm der NABU-Ortsverband die Begegnungsstätte, unsere "Biberburg" am Trebelkanal. Hier führen wir unsere Versammlungen, Vorträge, Seminare und gemütliches Beisammensein durch. Die Stadt Tribsees und der NABU-Ortsverband wollen es am 25.04. eines jeden Jahres am "Tag des Baumes" zur Tradition machen, jeweils ein "Baum des jeweiligen Jahres" zu pflanzen. So wurde 2019 (Flattenulme) und 2020 (Rubine) jeweils ein Baum des Jahres mit entsprechend angebrachter Namenstafel gepflanzt.

    Es werden auch öffentliche Wanderungen angeboten und durchgeführt.

    Unsere Begegnungsstätte "Biberburg" 
    Unsere Begegnungsstätte "Biberburg"
    Baum des Jahres - Pflanzung der Flatterulme mit Stadt Tribsees und Kindergarten 
    Baum des Jahres - Pflanzung der Flatterulme mit Stadt Tribsees und Kindergarten
     

    "Demokratie leben!" bedeutet für uns ...

    • Zusammenhalt von Alt und Jung , ohne Unterschied aus welcher Bevölkerungsschicht jemand kommt
    • Schönheiten der Natur aufzeigen und Vermittlung zu deren Schutz
    • Mitgestaltung bei der gemeinsamen Förderung und Bildung der Jugend
    Versammlung in der "Biberburg" 
    Versammlung in der "Biberburg"
    Fledermausfang - aufgestellte Fledermausnetze 
    Fledermausfang - aufgestellte Fledermausnetze
     
    Nistkastenbau 
    Nistkastenbau

    Die "Partnerschaft für Demokratie - Recknitz-Trebeltal-Gemeinden" wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Auf Landesebene wird das Programm unterstützt von der Landeszentrale für politische Bildung M-V. Die kommunale Partnerschaft wird getragen von der Stadt Marlow und dem Amt Recknitz-Trebeltal.

    2016-2021 Koordinierungs- und Fachstelle c/o © portablo ggmbh - institut für evaluation, qualifizierung und beteiligung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen