Demokratie leben!

Demokratie leben!

  • Demokratie fördern
  • Vielfalt gestalten
  • Extremismus vorbeugen
  • Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

    Saline 9
    18334 Bad Sülze
    https://www.salzmuseum-badsuelze.de

    Christian Pauli / Christine Rummler
    038229 80680
    salzmuseum@t-online.de

    Impressionen


    Satzungszweck

    Das Salzmuseum Mecklenburg ist ein städtisches Museum, welches durch den Kultur- und Heimatverein Bad Sülze bewirtschaftet und betrieben wird. Neben dem Thema Salz und Moor werden im Museum wechselnde Sonderausstellungen in zwei Räumen präsentiert. Im Jahre 2019 besuchten mehr als 6000 Besucher das Museum. Das Museum liegt am Rande des denkmalgeschützten Kurparks und hat eine hohe Aufenthaltsqualität. Die Besucher im Außenbereich und beim Gradierwerk werden nicht gezählt. Hier ist der Eintritt frei. Das Museum betreibt ein Café im Museumsgarten.

    Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Unterstützung und Förderung des Salzmuseums Mecklenburg in Bad Sülze, durch Vortragsveranstaltungen für Jedermann, heimatkundliche Wanderungen und Fahrten für Jedermann, Anlage und Unterhaltung eines Archivs, Anlage und Betreuung einer Kleinspurbahn, Wanderwegen und Biotopen.

     

    "Demokratie leben!" bedeutet für uns ...

    • sich ehrenamtlich in die Gesellschaft einzubringen.
    • Der Jugend Möglichkeiten zu eröffnen, sich in einem Museum weiterzubilden und sich im Gedankenaustausch mit Anderen zu profilieren.
    • Menschen neugierig zu machen für die Geschichte vor der Zeit einer Demokratischen Gesellschaft um so die Unterschiede aufzeigen zu können.
    Gruppenarbeit in einem museumspädagogischen Projekt 
    Gruppenarbeit in einem museumspädagogischen Projekt
    Gradierwerk - Museum und Gesundheit 
    Gradierwerk - Museum und Gesundheit

    Die "Partnerschaft für Demokratie - Recknitz-Trebeltal-Gemeinden" wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Auf Landesebene wird das Programm unterstützt von der Landeszentrale für politische Bildung M-V. Die kommunale Partnerschaft wird getragen von der Stadt Marlow und dem Amt Recknitz-Trebeltal.

    2016-2020 Koordinierungs- und Fachstelle c/o © portablo ggmbh - institut für evaluation, qualifizierung und beteiligung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen